Aktuelles

29.04.2024 Positionspapier „Asymptotisch gegen Null – Die Erfolgsaussichten für das vollständig selbstfahrende Auto“

Nach nunmehr einer Dekade intensiver Anstrengungen wird deutlich, dass das autonome Fahren kein „Feature-Upgrade“ darstellt, welches sich in die Riege der bislang erfolgreich entwickelten Fahrzeug-Softwarekomponenten einreiht und zu einem späteren Zeitpunkt „in naher Zukunft“ über ein Over-The-Air-Update nachgeliefert werden kann

Mehr erfahren

29.04.2024 Positionspapier „Automatisierte Überwachung von Handyverstößen“

Der BVST fordert den gezielten Einsatz von intelligenter Videotechnik zur Überwachung von Handyverstößen, um ablenkungsbezogene Gefahren im Straßenverkehr zu minimieren.

Mehr erfahren

13.03.2024 Zeppelin Rental ist Mitglied im BVST

Zeppelin Rental ist neues Mitglied im Bundesverband Verkehrssicherheitstechnik e. V. (BVST)

Mehr erfahren

05.03.2024 Die Meinung des BVST zur Verkehrsunfallbilanz 2023

Verkehrsunfallbilanz 2023: DPolG und BVST fordern mehr Verkehrskontrollen – Unfallzahlen könnten signifikant gesenkt werden.

Mehr erfahren

16.11.2023 Parlamentarisches Frühstück

Erfolgreiches Parlamentarisches Frühstück mit CDU/CSU MdB’s aus dem Berlin, 15. November 2023 Verkehrsausschuss des Deutschen Bundestag

Mehr erfahren

12.10.2023 „Rohmessdaten“ in der amtlichen Verkehrsüberwachung

Aktualisierung der Version vom 15.01.2021: „Rohmessdaten“ sind ungeeignet, die Messrichtigkeit, Messbeständigkeit und Zuordnungssicherheit im Rahmen einer Geschwindigkeitsmessung mit einem PTB-zugelassenen und ordnungsgemäß geeichten Geschwindigkeitsmessgerät zu überprüfen. Zur Überprüfung eines bestimmten Geschwindigkeitsmessgerätes sieht das deutsche Mess- und Eichwesen die Befundprüfung vor.

Mehr erfahren

21.09.2023 Positionspapier des BVST zum infrastrukturell gestützten autonomen Fahren

Der DIGITALE HORIZONT für das infrastrukturell gestützte autonome Fahren.

Mehr erfahren

07.09.2023 Wieder mehr Verkehrstote

Die Anzahl der Verkehrstoten und im Verkehr Verletzten hat im vergangenen Jahr verglichen mit 2021 um neun Prozent zugenommen. Hauptunfallursache war zu schnelles Fahren.

Mehr erfahren

01.09.2023 Das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) ist neues Mitglied im Bundesverband Verkehrssicherheitstechnik (BVST)!

Das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) betreibt Forschung und Entwicklung in den Bereichen Luftfahrt, Raumfahrt, Energie, Verkehr, Sicherheit und Digitalisierung. Mit seinem Verkehrsprogramm ist das DLR die zweitgrößte institutionell geförderte Verkehrsforschungseinrichtung in Europa: 27 DLR-Institute entwickeln konkrete Lösungen für ein nachhaltiges Verkehrssystem und eine klimaneutrale und nachhaltige Sicherung der Mobilität in Städten und Regionen.

Mehr erfahren

21.07.2023 Erfolglose Verfassungsbeschwerde wegen fehlender „Rohmessdaten“ bei Geschwindigkeitsmessung

Bundesverfassungsgericht (BVerfG) nimmt Verfassungsbeschwerde nicht zur Entscheidung an (2 BvR 1167/20)

Mehr erfahren

08.05.2023 Dokumente in der amtlichen Verkehrsüberwachung

Fachinformation 1/2023: Die vorliegende Fachinformation wendet sich an die Verwender von PTB-geprüften Verkehrsüberwachungsgeräten sowie allgemein interessierte Verkehrsteilnehmerinnen und Verkehrsteilnehmer und erläutert im Hinblick auf den Einsatz dieser Geräte im öffentlichen Verkehrsraum die messrechtlich relevanten Dokumente.

Mehr erfahren

29.03.2023 Abschnittskontrolle Evaluierungsbericht

Niedersächsisches Ministerium Für Inneres und Sport

Mehr erfahren

23.12.2022 Die Unfallforschung der Versicherer zum Punktekatalog

Die Unfallforschung der Versicherer (UdV) informiert: Punktekatalog soll überarbeitet werden

Mehr erfahren

21.12.2022 Gemeinsames Positionspapier BVST / ITS

Der BVST und ITS positionieren sich zu den Chancen der Digitalisierung in der Straßeninfrastruktur und zur Nutzung innovativer ITS-Systeme zur Unterstützung des Ziels „Vision Zero“.

Mehr erfahren

17.05.2022 Der BVST informiert zum Tempolimit auf den BAB

Umweltminister der Länder wollen Tempolimit auf deutschen Autobahnen. Umweltminister der Länder sprechen sich für Tempolimit auf Autobahnen aus, Bremens Umweltsenatorin fordert schon lange Geschwindigkeitsbegrenzungen, Bayern und NRW äußerten Zweifel an der Wirkung eines Tempolimits

Mehr erfahren

06.02.2022 Brückenprävention

Der BVST fordert den gezielten Einsatz von intelligenter Sensortechnik zur Minimierung des volkswirtschaftlichen Schadens durch Brückenverschleiß.

Mehr erfahren

15.11.2021 Gerrit Palm ist neuer Vorsitzender des Vorstandes BVST

Mitgliederversammlung wählt Vertretung des Bundesverbandes für die nächsten drei Jahre

Mehr erfahren

12.03.2021 „Rohmessdaten“

Die VUT - Verkehr hat eine Stellungnahme zur BVST Position zum Thema Rohmessdaten veröffentlicht. Der BVST hat diese Veröffentlichung zur Kenntnis genommen. Er bleibt vollumfänglich bei seinen Aussagen zum Thema Rohmessdaten.

Mehr erfahren

28.09.2020 Der BVST informiert:
Rechtmäßigkeit von Section Control abschließend gerichtlich festgestellt / Nds. Ministerium für Inneres und Sport.

Der seit Anfang 2019 bestehende Rechtsstreit über die Abschnittskontrolle, Section Control, ist mit einer Entscheidung des Bundesverwaltungsgerichts nunmehr endgültig abgeschlossen. Das Bundesverwaltungsgericht hat den Antrag eines Klägers auf Zulassung der Revision zurückgewiesen. Damit ist das Urteil des Oberverwaltungsgerichts Lüneburg rechtskräftig. Hier hatte das Gericht die Rechtmäßigkeit der Abschnittskontrolle bestätigt.

Mehr erfahren